Anwender zu den DCM hotbond Produkten…

Erfahren Sie hier was Zahntechniker und Implantologen zu unseren DCM hotbond Produkten im Einsatz zu berichten haben.

Oliver Brix

innovative dentaldesign, Kisseleffstraße 1a, 61348 Bad Homburg

„DCMhotbond fusio 6 kombiniert auf einzigartige Weise Stabilität und Ästhetik mit einem dauerhaften Verbund zweier verschiedener Materialien. Das Verfügen lässt sich problemlos in den Laboralltag integrieren und ermöglicht das sichere Verfügen vor dem Individualisieren.“

ZTM Andreas Kunz

Andreas Kunz Zahntechnik, Schumannstr. 1, 10117 Berlin

„Wir greifen mittlerweile auf eine große Erfahrung beim Fügen von gepresstem Lithiumdisilikat mit Zirkoniumdioxidgerüsten zurück. Die unkomplizierte Handhabung und die hohe Erfolgsrate von und mit DCMhotbond hat uns nachhaltig überzeugt.“

ZTM Uwe Gehringer

Made by Uwe Gehringer Dentallabor, Frauenstr. 11, 804691 München

„Endlich können wir hochfestes Lithiumdisilikat mit Zirkondioxid stoffschlüssig miteinander verbinden.“

ZTM Christian Moss

Moss Laboratorium für Zahn- und Implantattechnik GmbH, Sachsenfeld 3-5, 20097 Hamburg

„In 87% aller Patientenarbeiten verwenden wir DCMhotbond – und das seit 9 Jahren. Einen besseren Mehrwert kann ich im Labor nicht haben.“

ZTM Maxi Grüttner

Dentallabor Grüttner GmbH, Ernst-Thälmann-Str. 3, 07381 Pößneck

„Wir haben DCMhotbond seit einigen Jahren im Einsatz und verwenden es vorwiegend bei Zirkonarbeiten, die aus Stabilitätsgründen dem EMax vorzuziehen sind! Inlaybrücken und Kronen mit kleinen Verbundflächen oder zu geringer Schichtstärke erfordern es doch häufig, die Restauration adhäsiv einzusetzen. Nach einer kurzen Testphase haben wir es in unser Portfolio aufgenommen und unsere Kunden akzeptieren auch einen Mehrpreis für den zusätzlichen Aufwand.“

ZTM Hans-Joachim Lotz

Hans- Joachim Lotz Dentallabor GmbH, Kreuzstr. 6, 97990 Weikersheim

„hotbond ist für mich die derzeit innovativste Entwicklung auf dem Dentalmarkt und aus meiner täglichen Arbeit nicht mehr wegzudenken.“

Massimiliano Trombin

Da Vinci Dental, Glockengasse 3, 53340 Meckenheim

„Dank des Einsatzes von DCMhotbond haben sich neue Anwendungsmöglichkeiten in der Maryland – Brückentechnik für uns eröffnet.“

Dr. med. dent. Jan Hajtó

Spezialist für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ), Brienner Straße 7, 80333 München

„DCMhotbond fusio ist die perfekte Lösung für dauerbelastete und hochästhetische Vollkeramikversorgungen aus Zirkonoxid und Lithiumdisilikat. Persönlich setze ich seit etwa 7 Jahren mit DCMhotbond gefügte hochfeste ästhetische Zirkonoxid/ Lithiumdisilikat Verbundkronen und -brücken auf Zähnen und Implantaten klinisch erfolgreich ein. Chipping gehört definitiv der Vergangenheit an.“

Helge Vollbrecht

Dental Balance GmbH, Mangerstraße 21, 14467 Potsdam

„Der Begriff Paradigmenwechsel drängt sich bei den Möglichkeiten
von DCMhotbond geradezu auf. Innovationen, wie DCMhotbond,
treffen häufig auf den Widerstand alter Institutionen, denen diese
Entwicklung nicht gelungen ist. Außerdem ist es manchmal schwer,
alte Gewohnheiten zu ändern. Selbst dann, wenn die Vorteile wissenschaftlich
belegt sind und sich in der Praxis bewährt haben. Wir
haben DCMhotbond von Beginn an begleiten dürfen und genau diese
Erfahrungen gemacht. Erfreulicherweise verhält es sich mit den
Nutzern anders. Das positive Feedback der Praxisanwender wird
durch deren Produkttreue bestätigt. Diejenigen, welche die Hemmschwelle
überwunden haben, bleiben von DCMhotbond überzeugt.“